• 12.jpg
  • 10.jpg
  • 04.jpg
  • 18.jpg
  • 13.jpg
  • 09.jpg
  • 17.jpg
  • 07.jpg
  • 15.jpg
  • 01.jpg
  • 08.jpg
  • 06.jpg
  • 03.jpg
  • 05.jpg
  • 20.jpg
  • 02.jpg
  • 11.jpg
  • 14.jpg
  • 16.jpg
  • 19.jpg

mt_ignorevon Magnus Enßle

Am 26. September fand die inzwischen neunte Klausurtagung des Cigar Club 1634 e.V. in Stuttgart statt. Mit von der Partie waren heuer Markus Barth, Thorsten Binder, Magnus Enßle, Klaus Schneider und Benjamin Schock. Es fehlten Vincent Brucker, Stefan Brucker und Tobias Widmann mit wieder teilweise obskuren Ausreden. Vor allem Stefanes Gartenarbeit sollte Grund genug sein, um das neue Medium "Fehdehandschuh" erneut zu testen. Das war natürlich nicht der einzige Streitpunkt der prallen Tagesordnung im Biergarten. Das Wetter war übrigens trotz der sehr späten Jahreszeit kaiserlich.

Weiterlesen ...Humorlose Zeiten sind das. Spiegel.de und andere führende Medien gefallen sich darin, die Horrormeldungen aus Industrie und Wirtschaft mit dramatischen Bildern an oberste Stelle zu packen. Selten gelangen Lichtblicke in dieser Wirtschaftskrise an die Oberfläche. Da mag einem auch die Cigarre nach getaner Arbeit nicht mehr so recht schmecken. Unlustige Zeiten also auch für den CC. Natürlich stellen sich die founding fathers und die Gründungsmitglieder den neuen Herausforderungen. Eine eigens dafür ausgerufene „Vor-Klausur“ soll es schaffen, das Boot CC durch die stürmische Zeit zu bringen. Keiner wollte die Klausur im Herbst abwarten, der akute Handlungsbedarf war offensichtlich. Gut, OK, der Ratsvorsitzende des Rates für Gründungsmitglieder wollte zwar eh ein Treffen im Frühjahr arrangieren, ganz unabhängig von so Gedöns wie Wirtschaftskrise und so, aber da wollen wir mal nicht so kleinlich sein. Schließlich geht es um den Club.

Weiterlesen ...von Magnus Enßle

Wir schreiben den 25. August 2001. Es ist 6.40 Uhr MEZ, die Herren Binder, Brucker, Enßle und Schock befinden sich auf der Zugfahrt nach München um dort ein paar rauchige Stunden zu verbringen. Mit an Bord begrüßen wir Bennis Freundin Miriam. Fahrtzeit circa 2,5 Stunden.

Weiterlesen ...von Magnus Enßle

Zum vierten Mal fand am 18. September 2004 die jährliche Klausurtagung der Gründungsmitglieder des Cigar Club 1634 e.V. statt. Anders als in den Jahren zuvor wurde nicht in München, sondern in Freiburg getagt. Ziel war es wieder, die vergangenen Monate des Clubgeschehens kritisch zu durchleuchten, um im Anschluss wegweisende Entscheidungen für das kommende Jahr zu treffen. Schließlich soll sich der Club auch weiterhin in der Öffentlichkeit von seiner besten Seite präsentieren - "Fit für die Zukunft" war das diesjährige Motto.

Weiterlesen ...von Magnus Enßle

Zum 5. Mal jährt sich die Klausurtagung der Gründungsmitglieder zur Planung kommender Ereignisse und zur Gestaltung der Richtlinien für das Folgejahr. Nach ein paar Terminen in München und einem in Freiburg konnte nun Martin mit einem Tagungshotel in Ulm aufwarten. Da er als Nichtgründungsmitglied sich bereits in Freiburg sehr gut geschlagen hatte, nahmen die Founding Fathers des Clubs seine Einladung gerne an, zumal aufgrund der Erfahrungen vergangener Jahre es sich gezeigt hat, dass lange An- und vor allem Abfahrten angesichts der Sitzungsmarathons schon an die Grenzen der Belastbarkeit gehen.

Copyright © 2019 Magnus Enßle. All Right Reserve.