• 02.jpg
  • 20.jpg
  • 12.jpg
  • 16.jpg
  • 15.jpg
  • 13.jpg
  • 11.jpg
  • 01.jpg
  • 17.jpg
  • 03.jpg
  • 07.jpg
  • 19.jpg
  • 05.jpg
  • 14.jpg
  • 06.jpg
  • 08.jpg
  • 18.jpg
  • 04.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg

von Magnus Enßle

2013 ging es mit dem Schwäbisch Gmünder Cigarrenclub nach Kuba. Unsere Basisstation war das Hotel Ambos Mundos in Havanna. Dank der Unterstützung eines Deutsch- Professors der Universität Havanna war es uns möglich, mit einem Großraumtaxi ein paar Tage das weitere Umfeld von Havanna zu erkunden. Die Reise führte uns 5 Tage lang durch das Vinales- Tal, Pinar del Rio, Playa Girón (Schweinebucht), Cienfuegos, Santa Clara, Trinidad und Sancti Spiritus. Dabei konnten wir uns von den Vorzügen von den Casa Particulares in den jeweiligen Ortschaften überzeugen. Das war stets sehr gastfreundlich, sauber, manchmal etwas einfach, aber immer mit großartigem, lokalem Abendessen. Die 5 Tage haben uns (wenn ich mich recht erinnere) 1.400 Euro gekostet. Der größte Kostenfaktor waren natürlich das Taxi (Ein Hyundai- Bussle für 9 Personen) und der Taxifahrer. Zusätzlich mußten wir natürlich dafür sorgen, dass sowohl Taxi- Fahrer als auch der Professor ebenfalls Übernachtungsmöglichkeiten hatten und selbstverständlich haben wir auch die Kosten für die Mahlzeiten übernommen – meist haben die kubanischen Freunde mit uns gegessen. Für diesen Preis waren beide aber sehr professionell (der Taxifahrer hat selbst abends keinen Alkohol getrunken und war stets als erster im Bett) und der Professor sah sich stets dafür verantwortlich, dass wir die jeweiligen Zeitfenster einhalten - auch wenn wir hier und dort gerne bei Rum und Cigarre etwas länger geblieben wären.

Natürlich durfte auch der Besuch von Zigarrenfabriken nicht fehlen. Dieses Jahr besuchte ich mit den Freunden El Laguito (Cohiba), H. Upmann sowie La Corona. Selbstverständlich genossen wir auch einen Tag an den Playas de este. Von den Vorzügen der Abende am Malecon konnte ich die Reisegruppe auch schnell überzeugen, so dass wir manchen Abend nach Mitternacht (wenn in der Altstadt nichts mehr los war) mit einer Flasche Rum auf dem Mäuerchen saßen und am Treiben der Kubaner teil hatten.

Anbei die Bilder der Kubareise 2013.

 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017
 Jahresabschluss 2017  Jahresabschluss 2017  

Copyright © 2018 Magnus Enßle. All Right Reserve.