• 12.jpg
  • 11.jpg
  • 15.jpg
  • 02.jpg
  • 09.jpg
  • 19.jpg
  • 14.jpg
  • 03.jpg
  • 05.jpg
  • 16.jpg
  • 10.jpg
  • 08.jpg
  • 07.jpg
  • 01.jpg
  • 17.jpg
  • 04.jpg
  • 13.jpg
  • 06.jpg
  • 20.jpg
  • 18.jpg

mt_ignorevon Magnus Enßle

Am Samstag, den 24. März traf sich der Cigar Club 1634 e.V. in der Schwäbisch Gmünder Bohlenstube zu seinem 11. Jahrestreffen. Insgesamt 9 Aficionados waren es, die der Einladung des Präsidenten Magnus Enßle gefolgt waren, um neben dem offiziellen Teil der Wahlen und Aussprachen nach einem guten Essen und einem Glas Wein sich die Jahrescigarre in geselliger Runde schmecken zu lassen.

mt_ignorevon Magnus Enßle

In Bearbeitung. Text offen Bilder am Start.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

mt_ignorevon Magnus Enßle

In Bearbeitung. Text offen Bilder am Start.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

mt_ignorevon Simon Schumschal

Im 10. Jahr des Cigar Club 1634 e.V. trafen sich am 10. April wieder 18 Aficionados zur gemeinsamen Jahresfeier in der Bohlenstube in Schwäbisch Gmünd. Wie es im CC1634 schöne Tradition ist, durfte auch das erste Glas „Manna“ und die obligatorische erste Cigarre zum Smalltalk nicht fehlen und so sorgte diese unschlagbare Kombination umgehend für ausgelassene Stimmung unter den Freunden des Cigarrentabaks.

Am Samstag, den 14. März hatte der Cigar Club 1634 e.V seine alljährliche Hauptversammlung in der Schwäbisch Gmünder Bohlenstube am Marktplatz. Stattliche 19 der insgesamt 27 Mitglieder folgten der Einladung ihres Präsidenten, um dem gemeinsamen Hobby zu frönen.

Weiterlesen ...
Mit einem Klick auf das Bild gelangt man zu einer großen Ansicht

Weiterlesen ...Am Samstag, den 28. Dezember trafen sich die Mannen des Cigar Club 1634 e.V. ein letztes Mal im Jahr 2008, um bei Rotwein und Cigarre Ruhe und Abstand von den stressigen Weihnachtsfeiertagen zu finden. 10 CCler fanden den Weg in die Bohlenstube - mit dabei war noch Elian Keller, der im Rahmen eines Projektes im Deutschunterricht der 13. Klasse eine Reportage über den Cigarrenclub und seine Raucher machte. Mit im Schlepptau hatte er eine attraktive Kroatin, die er vor 2 Jahren beim Schüleraustausch kennen lernte. Frauenalarm im CC!

Weiterlesen ...von Magnus Enßle

Das Jahrestreffen des Cigar Club 1634 e.V. fand in diesem Jahr am Montag, den 27.01.2003 in der Schwäbisch Gmünder Bohlenstube statt. 11 der 20 Mitglieder ließen es sich nicht nehmen, diesem Ereignis beizuwohnen. Nach einer Willkommenszigarre und einem Schlücken Wein gab es das Abendessen: Gulaschsuppe mit Weißbrot.

Im Anschluss an das Essen gingen die Anwesenden zu einem kleinen offiziellen Teil über. Ein notwendiges Übel des "e.V.s" waren die Entlastung des Vorstandes und des Kassiers und die Neuwahlen der Ämter. Zur Freude aller Anwesenden warf der Kassenbericht kein Diskussionspotential auf, der Vorstand bot ebenfalls keinen Anlass zur Kritik, so dass schnell deren Entlastung zu verzeichnen war. So war es auch erfreulich, dass aufgrund der guten Arbeit von Magnus, Markus, Benni und Tobias, die anwesenden Mitglieder der "Führungsriege" für ein weiteres Jahr das Vertrauen schenkten. Auch Klaus und Stefan bleiben in diesem Jahr unsere Kassenprüfer.

Weiterlesen ...von Magnus Enßle

Die Kubanische Nacht 2001, also das erste große Treffen der Mitglieder des Clubs, war ein voller Erfolg. Nachdem vielen der Termin nicht gelegen kam und auch ein paar Leute kurzfristig absagen mussten, waren wir dann doch noch glücklich mit insgesamt 18 Teilnehmern diesen Abend verbringen zu können.

Weiterlesen ...von Magnus Enßle

Einen großartigen Abend verlebten die Mitglieder des Cigar Club 1634 e.V. am 07. Februar in der Gmünder Bohlenstube bei ihrem Jahrestreffen 2004. Noch nie trafen die Mitglieder derart zahlreich aufeinander, um gemeinsam Cigarren zu rauche. 14 der 20 Mitglieder waren zu gegen, den anderen war es meist aus beruflichen Gründen nicht möglich, dem Abend beizuwohnen. Herzlich willkommen heißen konnte der Club an diesem Tag zwei neue Mitglieder. Nachdem Andreas Müller (raucht nicht mehr (ja, klar, sicher…)) und Mario Abele (verschollen) zu Beginn des Jahres aus der Kartei verschwanden und somit den Club auf 18 Mitglieder schrumpfen ließen, sorgten Simon Schumschal aus Böbingen und Markus Fruth aus Hattenhofen bei Göppingen dafür, dass wir wieder die 20er- Marke packten. An dieser Stelle noch einmal ein „Herzlich Willkommen“ an die Adresse der 20 und 22 Jahre alten Aficionados.

Auch im Jahr 2004 wurde auf den alten Tagesverlauf der ersten beiden Sitzungen zurückgegriffen. Nach einem köstlichen Essen folgte der kurze offizielle Teil (Wahlen), bei welchen die Jahrescigarre gereicht wurde. Der „gemütliche Ausklang“ war wie gehofft wieder der längste Teil des Abends. Bei einem Schluck Wein und einer weiteren Cigarre tratsche man über mögliche Clubaktivitäten im kommenden Sommer, weitere Geschichten waren auch schnell gefunden… aber der Reihe nach:

Weiterlesen ...von Magnus Enßle

Wiedereinmal kann das Jahrestreffen des CC 1634 e.V. als voller Erfolg bezeichnet werden. 15 Mitglieder des Clubs waren es, die diesmal die Bohlenstube füllten. Thema des Abends war „klein und fein“: Viele Clubmitglieder gönnen sich -vor allem wenn es mehrere Cigarren am Abend werden sollen- gerne kleinere Formate. So sorgte der Präsident dafür, dass am Abend des 19. März ein kleines Sortiment an Cigarren rund um das Corona- Format am Start ist. Als besonderer Renner stellten sich dabei die Corona von Umberto Primero (Honduras) und die Partagas Aristocrats heraus. Der große Star des Abend war die neue von Cohiba, aber bei 29,50 Euro waren die Mitglieder etwas zurückhaltend. Für den etwas schmaleren Geldbeutel standen dann aber mit der Hoyo Limitada und der Monte C noch was feines zur Wahl. Natürlich gab es auch viele Mitglieder, die nach dem sehr reichhaltigen Essen etwas größeres rauchen wollten und so kam es dass auch die ein oder andere Robaina Robaina, BBF, Partagas 898, Monte 2, etc. in Rauch aufging.

Copyright © 2018 Magnus Enßle. All Right Reserve.